33. Gemeindepokalschießen läuft auf vollen Touren - Preis für Meistbeteiligung
"Gut Schuss" im neuen Heim

Standeröffnung im neuen Schützenheim: (von rechts) Schützenmeister Willi Lindhof, Bettina Müller, Schirmherr Georg Köppl und zweiter Schützenmeister Günter Fulek. Bild: tja
Lokales
Altendorf
21.10.2014
8
0
Das mittlerweile 33. Gemeindepokalschießen steht unter einem besonderen Stern: erstmals können es Vereine und Organisationen im neuen Schützenheim in der Alten Schulstraße so richtig krachen lassen.

Neben der Mannschaftsscheibe, dem Wanderpokal und der Gücksscheibe wird auch der Bürgerkönig ausgeschossen. Heuer zudem eine Standeröffnungsscheibe, auf die Schützenmeister Willi Lindhof, Stellvertreter Günter Fulek, Bürgermeister Georg Köppl und Bettina Müller vom Frauenbund den ersten Schuss abgaben.

Das Gemeindeschießen steht auch heuer unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Georg Köppl. Schießtermine sind nach dem Auftakt am vergangenen Wochenende noch heute, am Freitag, 24. Oktober und am Samstag, 25. Oktober. Falls Bedarf besteht, können Termine außerhalb dieser Zeit mit dem Schützenmeister vereinbart werden.

Beim Mannschaftsschießen sind auf den Mannschaftspokal fünf Schuss pro Schütze, und auf den Wanderpokal und den Bürgerkönig jeweils ein Schuss pro Teilnehmer möglich. Die Mannschaftsstärke ist beliebig; die drei besten Blattln werden gewertet. Die Einlage pro Mannschaft beträgt 25 Euro. Hiermit sind die oben genannten Schüsse bezahlt. Zur offiziellen Eröffnung des Schießstandes im neuen Schützenheim wird eine Standeröffnungsscheibe ausgeschossen (ein Schuss ein Euro, kein Nachkauf). Bei der Glücksscheibe und der Luftpistole ist Nachkauf unbeschränkt möglich. Für die Mannschaften stehen 13 Pokale bereit; diese sollen von den Vereinsvorsitzenden zwecks Gravur zum Schießabend mitgebracht werden.

Pokale gibt es auch für die besten Pistolenschützen; darüber hinaus stehen Geld- und Sachpreise zur Verfügung. Der Verein mit der Meistbeteiligung erhält 20 Liter Bier. Die Preisverleihung findet am Freitag, 7. November, um 19.30 Uhr im Schützenheim statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.