"Hühner-Reserl" grüßt am Ortseingang

Nach der Bäuerin Anna, dem Holzhacker-Sepp und dem Jager-Loisl ist jetzt das "Hühner-Reserl" an der Reihe und begrüßt die Besucher. Bild: haa
Lokales
Altendorf
25.07.2015
2
0
Der alte Leiterwagen hatte nach vielen Jahrzehnten ausgedient, der Bauer brauchte ihn nicht mehr. Nachdem ihn einige Burschen vor einigen Jahren in der Walpurgisnacht am Ortseingang bei der Nordsiedlung als Gag abstellten, feierte das altertümliche Gefährt ein Comeback. Angelika Tischler dekoriert den alten Leiterwagen seit dieser Zeit mit viel Aufwand und Geschick alljährlich zu einem anderen Thema.

Nach der Bäuerin Anna, dem Holzhacker-Sepp und dem Jager-Loisl in den vergangenen Jahren steht heuer das "Hühner-Reserl" in seinem schmucken Dirndl umgeben von einer kleinen Hühnerschar und einem prächtigen Gockel beim Leiterwagen. Ein Korb mit frischen Eiern ist natürlich auch dabei. Viele Radfahrer oder Wanderer rasten auf der daneben stehenden Bank, und mehrmals täglich muss das "Reserl" als Fotomotiv herhalten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.