Kindergarten kann Geld gut brauchen

Lokales
Altendorf
19.05.2015
0
0
Auch in finanzieller Hinsicht hat sich das Sommerfest im Kindergarten St. Andreas (wir berichteten) "gelohnt" - noch bevor es so richtig begonnen hatte. Anette Prey überreichte an Kindergartenleiterin Sigrid Scholz im Namen des Frauenbunds einen Spendenscheck in Höhe von 500 Euro zur Anschaffung von Spiel- und Ausrüstungsgegenständen. Aus Spenden zu seinem "runden Geburtstag" übergab Bürgermeister Georg Köppl ebenfalls 500 Euro.

Die Spender waren einhellig der Meinung, dass dieses Geld im Kindergarten gut angelegt sei. Angesichts der geplanten Neugestaltung der Außenanlagen sei jeder Euro willkommen, ermunterte der Bürgermeister andere Gönner, diesen Beispielen zu folgen. Er überreichte aus dem Stofftaschen-Verkauf des Dorfladens zudem einen Einkaufsgutschein über 150 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.