Neue Regentin bei den Schützen

Schützenmeister Willi Lindhof (links) kürte die neuen Würdenträger Amanda Nießl, Katrin Haas und Michael Haimerl (von links). Nicht im Bild Jessica Friedrich. Bild: haa
Lokales
Altendorf
02.10.2014
3
0

Seit einigen Wochen haben die Schützen im ehemaligen Zöllner-Haus eine neue Heimat gefunden. Beim ersten Königsschießen bewiesen besonders die Damen ihre Treffsicherheit und verwiesen ihre männlichen Kollegen auf die Plätze.

Die Gemeinde stellte dem Schützenverein das Erdgeschoss des ehemaligen Zöllner-Haus zur Einrichtung eigener Räumlichkeiten zur Verfügung. Die Kosten für den Umbau und die Einrichtung hatte allerdings der Verein selbst zu tragen. Es wurden jedoch sehr viele Eigenleistungen erbracht, so dass fast nur Materialkosten aus der Vereinskasse bezahlt werden brauchten. Nachdem das Gebäude einige Zeit unbewohnt war, ist nun wieder Leben in das Haus eingekehrt. Die Schützen kommen zweimal wöchentlich zum Übungsschießen und trainieren hier für die anstehenden Wettkämpfe. Erfreulicherweise kommen auch viele Jugendliche, die sich für den Schießsport interessieren.

Besonders freut sich Schützenmeister Willi Lindhof, dass die neuen Einrichtungen so gut angenommen werden und sich die Mühen für den Umbau gelohnt haben. Der Verein hat zwischenzeitlich schon über zehn neue Mitglieder genommen.

In den vergangenen Wochen stand nun das Königsschießen auf dem Programm. Bei der Proklamation der neuen Würdenträger belegten die Damen des Vereins heuer die vorderen Plätze. Katrin Haas ist die neue Schützenkönigin. Als erster Ritter steht ihr Michael Haimerl und als zweite Ritterin Jessica Friedrich zur Seite. Schützenliesl wurde Amanda Nießl vor Katrin Haas und Jessica Friedrich. Der Schützenmeister gratulierte den Gewinnern und freute sich, dass die Damen in der Schützengilde zahlreich vertreten sind. Er verwies auch auf das anstehende Gemeindepokalschießen im Oktober. Wegen der Schießzeiten sollen die Vereinsvorstände einen Termin vereinbaren, damit lange Wartezeiten vermieden werden. Die Schützen treffen sich jeden Dienstag und Freitag jeweils um 19.30 Uhr im Schützenheim zum Übungsschießen. Jugendliche, aber auch andere Interessenten können sich unverbindlich am Trainingsschießen beteiligen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.