Pizzagenuss am laufenden Band

Lokales
Altendorf
01.09.2015
1
0

Wieder ein Rekord? Nein. Und dennoch waren die Altendorfer mit ihrem Pizzafest am Samstag absolut glücklich. Schließlich feiern sie das Fest nicht um Rekorde aufzustellen, sondern um ihren Gästen ein Erlebnis zu bieten. Und das ist ihnen auch in diesem Jahr gelungen.

1 700 Pizzas, 400 Salate, 200 Pizzabrote: Das sind die nackten Zahlen zum Pizzafest, die Chefbäcker Nico Makolli am Ende präsentierte. Auch wenn es 300 Pizzas weniger waren als im Vorjahr, war er damit absolut zufrieden. Der Erfolg sei ein Muster für das Engagement der Dorfgemeinschaft. "Der Einsatz unserer 110 Helfer ist beispielhaft." Einige opferten Teile ihres Jahresurlaubs.

Etwa 2000 Besucher kamen bei italienischem Wetter bis aus Franken. Um den Ansturm zu bewältigen, hatten die Altendorfer und ihre Helfer schon Tage zuvor die Arbeit begonnen. Wie professionell die Organisation inzwischen läuft, zeigt der "Pizzacomputer", der seit zwei Jahren im Einsatz ist. Über ihn gibt die Bedienung die Bestellung ans Pizzafließband weiter, dort bereiten die Helfer dann "Salami", "Margherita", "Mix" oder "Vegetarisch" zu. 48 Pizzas konnten gleichzeitig in die Öfen.

In der Warteschlange kam niemals Hektik auf. Eine Gruppe Amerikaner hatte einen Bistrotisch organisiert, der dazu diente, die Getränke der Wartenden aufzunehmen. Auch die Helfer an den Zapfhähnen und im Weinstand sowie im Essenmarkenverkauf hatten viel zu tun. Als Renner erwiesen sich zu später Stunde die Café-Stube und Bar im Dorfgemeinschaftshaus.

Im Garten der Eheleute Dötsch waren unter einem Sonnendach verschiedene Gerätschaften für Kinder aufgebaut, besonders die Schminkstube zog die Kinder an. In der ersten Bilanz zeigten sich die Veranstalter sehr zufrieden. "Wir stellen uns in den Dienst einer guten Sache, denn der Erlös kommt caritativen Zwecken zu gute." Heuer werden mit dem Gewinn die Palliativstation im Krankenhaus Neustadt an der Waldnaab und die Kinderkrebshilfe in der Region Oberpfalz Nord unterstütz.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.