Preisverleihung zum Ferienprogramm
Doppelt gewonnen

Für die eifrigsten Teilnehmer des Ferienprogramms gab es Dorfladen-Gutscheine und für den Rest kleine Überraschungen, die (hinten von links) Verena Mardanow, Sigrid Bogner und Bürgermeister Georg Köppl überreichten. Bild: tja
Lokales
Altendorf
22.09.2015
16
0
Zusammen mit Freunden und Gleichgesinnten in den Ferien gemeinsam etwas zu erleben und die schönsten Wochen des Jahres abwechslungsreich zu gestalten - diese Möglichkeit hat der Pfarrgemeinderat den Kindern und Jugendlichen auch heuer wieder geboten. Die Teilnahme am Ferienprogramm lohnte sich doppelt: Wer in seinem Ferienpass eifrig Stempel gesammelt hat, bekam eine Extra-Belohnung.

Die Palette der Veranstaltungen reichte heuer vom "Wandern und beten" mit Maiandacht und anschließendem Picknick über einen Bastelabend bis hin zum Bibelnachmittag. Die absoluten Renner, was die Beteiligung anbelangt, waren das Angeln mit dem Angelverein Willhof und der Nachmittag bei der Altendorfer Feuerwehr, wo Informationen und Spaß gleichermaßen zum Zug kamen. Die eifrigsten sechs Teilnehmer bekamen bei der Preisverleihung aus den Händen von Verena Mardanow und Sigrid Bogner Dorfladen-Gutscheine, die von der Gemeinde zur Verfügung gestellt wurden. Aber auch die anderen Teilnehmer gingen nicht leer aus und durften sich aus der "Wunderkiste" Überraschungen aussuchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.