Feuerwehr Dürnersdorf punktet mit guter Jahresbilanz
Jugendarbeit trägt Früchte

Zahlreiche Jugendliche konnten die Plaketten für die Jugendflamme und den Wissenstest in Empfang nehmen. Dazu gratulierten auch (von links) Bürgermeister Georg Köppl, Kommandant Franz Lorenz, 2. Vorstand Josef Hauser sowie (von rechts) Vorstand Martin Kirchhammer und 2. Kommandant Wolfgang Eckl. Bild: tja
Vermischtes
Altendorf
08.03.2016
104
0

Zwanzig Jahre Jugendfeuerwehr Dürnersdorf tragen Früchte: in dieser Zeit wurden fast vier Generationen Jugendlicher an die Aufgaben der Feuerwehr herangeführt. Die erste Ausbildungs-Riege hat bereits Verantwortung in der Führungsmannschaft übernommen - so sollte es ja auch sein.

-Trossau. Die gute Jugendarbeit bei der Feuerwehr Dürnersdorf spiegelte sich schon im Besuch der Jahreshauptversammlung wieder: die Hälfte der Teilnehmer waren Nachwuchskräfte. Kassier Robert Köppl konnte dank der Einnahmen aus dem Sommernachtsfest eine weitere Steigerung der Rücklagen vermelden.

Dieses war laut Vorstand Martin Kirchhammer auch der Höhepunkt des Vereinsjahres und soll zur Dauereinrichtung werden; heuer ist es auf den 2. Juli festgelegt. Selbstverständlich war die Teilnahme an den weltlichen und kirchlichen Festen innerhalb der Gemeinde - von Fronleichnam bis zum Volkstrauertag. Aber auch bei den Festlichkeiten anderer Feuerwehren zeigte die Wehr Flagge und wurde mit ihrem historischen Löschwagen zum Hingucker.

Heuer will die Wehr am KLJB-Jubiläum am 12. Juni in Dieterskirchen und am Feuerwehrfest am 10. Juli in Schwarzenfeld teilnehmen. Die altersschwache Tragkraftspritze soll laut Kirchhammer "solange sie es noch tut" genutzt werden; irgendwann werde man aber um eine Neuanschaffung nicht mehr herumkommen. Das Thema "Restaurierung der Vereinsfahne bzw. Neuanschaffung" wurde noch mal zurückgestellt. Bei Kosten von etwa 5 000 bzw. 8 000 Euro muss zuvor die Vereinskasse eventuell durch eine weitere Christbaumversteigerung noch etwas aufgestockt werden.

Kommandanten- und Jugendwartversammlungen, monatliche Schulungsabende, Digitalfunk-Ausbildung, den Florianstag und vieles mehr streifte Kommandant Franz Lorenz in seinem Bericht. Zweimal rückten die Feuerwehrleute zu technischen Hilfeleistungen (Ölspur, Türöffnung) aus und bei der Brandschutzwoche wurde das Zusammenspiel der vier gemeindlichen Feuerwehren geübt. Für heuer steht wieder einiges im Terminplan: Leistungsabzeichen, Erste-Hilfe-Auffrischung, Hydranten-Restaurierung, Digital-schulung, Motorsägen- und Maschinistenkurs.

Ein extra Kapitel widmete Kommandant Franz Lorenz der Jugendarbeit in seiner mittlerweile 20-jährigen Dienstzeit. Er freute sich, dass die erste Generation bereits Verantwortung in der Vorstandschaft übernommen habe. Er rief den Schlauchweltrekord in Amberg, Truppmann-Ausbildungen, Jugendflamme, Wissenstest und unzählige Übungen und Ausflüge in Erinnerung. Speziell für den Nachwuchs stehen auch heuer Kegelabende und der Wissenstest im Programm. Wie schon Martin Kirchhammer dankte auch Franz Lorenz den Jugendlichen und dem Jugendwart für ihren Eifer und Einsatz und der Gemeinde für die Unterstützung. An zahlreiche Jugendliche konnten die Plaketten für die erfolgreich absolvierte Jugendflamme und den Wissenstest überreicht werden (siehe Info-Kasten).

Bürgermeister Georg Köppl hob besonders die ausgezeichnete Jugendarbeit bei der Feuerwehr Dürnersdorf hervor, die bereits Früchte trage. Er dankte auch für die stete Einsatzbereitschaft, die Mitgestaltung des gesellschaftlichen Lebens, die Pflege der Ausrüstung und des Feuerwehrhauses und sicherte weiterhin die Unterstützung der Gemeinde zu.

Jugendflamme und WissenstestBei der Jugendflamme, Stufe I, waren erfolgreich: Manuel Maderer, Mathias Maderer, Ilona Lorenz, Benedikt Weinfurtner, Sophie Bruckner, Christoph Baldauf, Michael Setzer, Carina Friedrich und Jasmin Friedrich. Den Wissenstest in Silber absolvierten: Jasmin Friedrich, Carina Friedrich, Benedikt Weinfurtner, Sophie Bruckner, Mathias Maderer, Fabian Baldauf, Christoph Baldauf. Die Plakette in Gold erreichte Verena Lottner und die in Gold-Blau Ilona Lorenz. (kö)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.