Kräutertag im Kindergarten mit Angelika Lang-Salzl
Essen aus der Natur

Angelika Lang-Salzl begab sich mit den Kindergartenkindern auf Kräutersuche. Bild: hfz
Vermischtes
Altendorf
19.05.2016
18
0

Einen besonderen Tag erlebten die Kinder des Kindergartens St. Andreas: Es drehte sich alles um Wildkräuter, ihre Bestimmung und Verwendung. Kurz nach dem Morgenkreis lernten die Kinder die wichtigsten Kräuter (Brennessel, Girsch, Gundermann, Löwenzahn, Gänseblümchen, Wiesenschaumkraut) mit Angelika Lang-Salzl kennen - und dann ging es auch schon raus in die Natur, um die entsprechenden Wildkräuter zu suchen und zu ernten.

Alle Kinder - von den unter Dreijährigen bis zu den Vorschulkindern - zogen los und präsentierten schon bald die ersten Kräuterfunde. Zurück im Kindergarten wurde nun alles zu einer kräftigen Brotzeit verarbeitet.

Die Kinder durften Kräuterfrischkäse, Blütenbutter und Kräuterlimonade herstellen und waren einstimmig der Meinung, dass alles wunderbar schmeckte. Nach Ansicht der Kinder sollte so ein Kräutertag bald wiederholt werden. Zum Gelingen dieses Tages hat Angelika Lang-Salzl maßgeblich beigetragen, die mit ihrer einfühlenden Art und ihrem großen Kräuterwissen bei den Kindern großes Interesse und Neugier auf "Essen aus der Natur" geweckt hat.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kindergarten St. Andreas (5)Kräutertag (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.