Rosa und Johann Werner feiern goldene Hochzeit
Im Dom beim Bischof

Rosa und Johann Werner aus Pischdorf feierten in diesen Tagen ihr goldenes Ehejubiläum. Unser Bild zeigt das Jubelpaar (mitten) mit Bürgermeister und Sohn Anton. Bild: haa
Vermischtes
Altendorf
20.06.2016
28
0

Guteneck-Pischdorf. Es ist schon sehr bemerkenswert, wenn Ehen heute 50 Jahre lang bestehen. Diese Verbindungen wurden noch in Zeiten geschlossen, in denen es allgemein aufwärts ging. Allerdings waren auch große Anstrengungen erforderlich, die wesentlich mit zum Zusammenhalt der Ehen beigetragen haben. Auch bei dem Jubelpaar Rosa und Johann Werner verlief es ähnlich. "Warum denn in die Ferne schweifen, wenn das Gute wohnt so nah" sagte sich Johann Werner damals und heiratete vor 50 Jahren Rosa Raab aus dem gleich benachbarten Ort Enzelsberg, die er bereits seit geraumer Zeit schon kannte. In der heimischen Pfarrkirche St. Michael in Weidenthal gab sich das junge Paar dann vor Pfarrer Franz Kappenberger das Eheversprechen.

Sie bewirtschafteten ihren landwirtschaftlichen Betrieb und freuten sich über vier Kinder, die ihnen geboren wurden. Während Sohn Anton vor geraumer Zeit bereits den Hof übernahm, zog es die drei Mädchen weiter weg. Sie wohnen mit ihren Familien in Osnabrück, Bamberg und Regensburg. Die Mutter bedauert schon etwas "Man sieht sich halt nicht so oft, wie man es gerne möchte". Doch mittlerweile freuen sich die Großeltern auch über neun, recht lebhafte Enkel, die sie mit ihren Eltern, so oft es möglich ist, besuchen.

In der letzten Woche wohnten Rosa und Johann Werner im Dom zu Regensburg dem Festgottesdienst, den Bischof Rudolf Voderholzer alle Jahre für die langjährigen Eheleute des Bistums zelebriert, bei. Hier gratulierte der Bischof dem Jubelpaar auch persönlich. Bürgermeister Johann Wilhelm überbrachte am Festtag, an dem die Arbeit ausnahmsweise einmal ruhte, die Glückwünsche der Gemeinde und gratulierte mit einem Geschenkkorb.
Weitere Beiträge zu den Themen: Goldene Hochzeit (74)Pischdorf (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.