Auch bei schummrigem Tageslicht liefert Solarleuchte nachts eine Menge Helligkeit
Im dunklen Wald wird es hell

In den einsamen, dunklen Wald bringt das Unternehmen Automatentechnik Baumann (ATB) mit seiner neuesten Entwicklung Licht. Seit Herbst steht eine drei Meter hohe Solarleuchte testweise im Halbschatten an der Abzweigung des Weges zwischen Altenstadt und dem Weidener Hammerweg zur Kläranlage und dem Sportgelände der BSG Beyer & Co.

Selbst der bedeckte Himmel liefert so viel Strom, dass sich Stammtischgast Gustl Beer über die Ausleuchtung des Heimwegs freut. "Ein Bewegungsmelder knipst die LEDs kurzzeitig heller als der sparsamere Dauerbetrieb", erklärt Peter Kistenpfennig, technischer Leiter bei dem Oberwildenauer Unternehmen.

Der Test-Standort habe gezeigt, dass die Idee serienreif und sogar noch besser als die Erwartungen sei, urteilt Firmenchef Dr. Wolfgang Baumann. "Die ersten Bestellungen für die rund 2500 Euro teuren Leuchten sind eingegangen." Die Lampen sollen an einem Radweg bei Gröbenzell stehen.

Überzeugt ist auch Altenstadts Bürgermeister Ernst Schicketanz. "Hier ist weit und breit nichts." Eine normale Straßenlaterne wäre wegen der teuren Verkabelung für den Stromanschluss nicht in Frage gekommen.

Wichtig war den Entwicklern auch eine einfache und günstige Wartung, die die Mitarbeiter eines kommunalen Bauhofs problemlos selbst erledigen können. Eingebaut ist deshalb ein handelsüblicher Blei-Gel-Akku, der mit einer Zwischenaufladung etwa fünf Jahre halten sollte, so Kistenpfennig. "Die LEDs haben eine Lebensdauer von 50 000 Stunden." Die Kontrolle des Akkustandes ist durch eine App mit dem Handy möglich.

Mögliche Einsatzorte sind Fuß- und Radwege sowie Parkplätze fernab des Stromnetzes beispielsweise auch an Autobahnen. "Auch für Bushäuschen, die etwas außerhalb der Orte liegen, sind sie sinnvoll", ergänzt Baumann. Neben der drei Meter hohen Ausführung, die im Wald bei Altenstadt steht, gibt es auch ein Modell mit einer Höhe von 4,30 Metern.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.