Auftakt der Serenaden

Zur Auftaktveranstaltung der kleinen Serenaden hieß Bürgermeister Ernst Schicketanz 50 Musikfreunde im Rathaus willkommen. Mit stillen Weisen unterhielt zunächst die Veehharfen- und Akkordzithergruppe des Förderkreises Jugendmusik die Zuhörer.

Unter der Leitung von Nikolaus Dorner wurden Walzer, Polkas und Boarische gespielt. Wegen des Wetters wichen die Verantwortlichen ins Rathaus aus. Das kam der Akustik zugute. Die leisen Instrumente kamen besser zur Geltung. Für die 50-minütige Darbietung gab es viel Beifall.

Nach einer Pause übernahmen "Die 2 Schwougern" und der Rhythmus änderte sich. Mit Gitarre und Schifferklavier verstanden es Franz Fichtl und Sepp Fichtner die Besucher musikalisch zu unterhalten. Sie würzten ihren Auftritt immer wieder mit witzigen Geschichten. Zwei Mitarbeiterinnen der Gemeinde bewirteten die Gäste. Bürgermeister Schicketanz war mit dem Verlauf des Serenadenauftakts sichtlich zufrieden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.