Barbara Albrecht feiert mit ihrer großen Familie 80. Geburtstag
Leidenschaftliche Strickerin

Als vom Funkturm in Berlin das erste reguläre Fernsehprogramm der Welt ausgestrahlt und in Zürich und Düsseldorf die Operette "Herz über Bord" von Eduard Künneke uraufgeführt wurde, erblickte in der Marktgemeinde Eslarn Barbara Albrecht, geborene Hopfner, das Licht der Welt. Am Donnerstag feierte die sympathische Seniorin mit ihrer großen Familie 80. Geburtstag.

Ausgerechnet ihr Ehemann Josef Albrecht fehlte. Er befindet sich derzeit im Krankenhaus. Ihre Arbeit in der Hosenfabrik Hölzl verhalf ihr zum Liebesglück, denn dadurch lernte sie ihren späteren Ehemann kennen. Am 12. Mai 1962 heirateten die beiden in Pirk bei Oberviechtach, da die Braut zu dieser Zeit bei ihrem Bruder auf dessen großen landwirtschaftlichen Anwesen in Pirk lebte. Bereits einige Monate später im August zog das junge Paar nach Altenstadt. 1974 errichteten sie in der Rosenstraße 14 ein Eigenheim.

Mit ihrer Arbeit in der Küche des Krankenhauses und später im Caritas-Seniorenheim steuerte Barbara Albrecht finanziell zum Lebensunterhalt bei. Immerhin zog sie neun Kinder, 6 Söhne und 3 Töchter, groß. 16 Enkel und 3 Urenkel ließen ihre Oma und Uroma am Ehrentag hochleben. Nachdem sie gesundheitlich nicht mehr ganz so auf der Höhe ist, kann die Jubilarin keine weiten Reisen, wie sie es Zeit ihres Lebens gerne getan hat, antreten. Fünfmal war sie in Übersee und besuchte die Geschwister ihres Vaters und ihren Bruder. Sohn Richard und Schwiegertochter Ursula wohnen mit im Haus und kümmern sich liebevoll um ihre Eltern und Schwiegereltern.

Barbara Albrecht, eine leidenschaftliche Strickerin und Küchlbäckerin, gehört seit mehr als 25 Jahren zum Ortsverband der Arbeiterwohlfahrt und seit 20 Jahren auch zum VdK. Margareta Friedl, Gabriele Gmeiner, Lothar Witt und Walburga Schäftner gratulierten im Namen der Verbände. Dekan Alexander Hösl kam mit Marianne Fürnrohr im Haus Albrecht vorbei und zweiter Bürgermeister Uli Münchmeier überbrachte die Grüße der Stadt.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.