Freie Wähler bestaunen Leistungsspektrum von Sitlog
Komplexer Einblick

Die Firma Sitlog ist ein wichtiger Eckpfeiler. Mit zweitem Bürgermeister Konrad Adam an der Spitze informierten sich die Gemeinderäte und Mitglieder der Freien Wählergemeinschaft über den zukunftsorientierten Betrieb im Gewerbepark "Haidmühle".

Geschäftsführer Wolfgang Hausner gewährte einen Einblick in Entstehung und Geschäftsbereiche der Steuerungs- und Informationstechnologiespezialisten. Von der Gründung im Jahr 2000 über die Errichtung des Firmengebäudes bis zur Geschäftsentwicklung 2014 reichten seine Ausführungen. Mit Filmen und Präsentationen zeigte er die Geschäftsfelder und Partner des Unternehmens auf. Inzwischen beläuft sich die Zahl der Beschäftigten auf 80. Sitlog hat sich auf Lager-Modernisierung spezialisiert und ist europaweit tätig. In Altenstadt wird vor allem Software für Steuerungstechnik erstellt, aber auch Schaltschränke werden hergestellt. Mit einem 24-Stunden-Service an 365 Tagen werden die Kunden betreut. Die Betriebsleistung lag 2013 bei 21 Millionen Euro.

Im Gespräch erkundigten sich die Freien Wähler nach den Wünschen und Nöten des Firmenchefs. Bei einem Rundgang konnten sich die Kommunalpolitiker ein Bild von der Komplexität des Unternehmens machen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7958)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.