Gemeinde Altenstadt saniert für 100 000 Euro das Bauwerk in der Bahnhofstraße
Neues Korsett für Stützmauer

Ausgebrochener und gerissener Wandfugenmörtel sowie Steinausbrüche erforderten eine schnelle Sanierung der Stützmauer. Bild: sm
Unkraut machte sich in der Stützmauer der Bahnhofstraße breit. Den schlechten Zustand des Bauwerks stellte auch der TÜV fest. Er empfahl, den Kronenbereich vollständig zu erneuern, Wurzelstöcke und Bewuchs zu entfernen, und ausgebrochene Steine zu ersetzen sowie eine geeignete Kronenabdeckung herzustellen. Nach einer Ausschreibung vergab die Gemeinde die Sanierungsarbeiten an die Firma Schulz aus Pfreimd, die nun die Arbeiten abschließt. Das Geländer kommt Anfang Dezember. Um die Sicherheit der Verkehrsteilnehmer zu gewährleisten, investierte die Gemeinde rund 100 000 Euro.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.