Günter und Ulla Hagen feiern goldene Hochzeit
Ständchen vom Enkel

Kennengelernt haben sie sich beim Sport. Nun sind sie seit 50 Jahren verheiratet. Günter und Ulla Hagen aus dem Johann-Meyer-Weg 4 feierten goldene Hochzeit.

1961 hatte Ulla Lange regelmäßig das Damenturnen des SV Weiden besucht. Zur gleichen Zeit trainierte Günter Hagen die Damen-Handballmannschaft des SV Weiden. Gefunkt hat es bei den beiden bei einer Weihnachtsfeier. 1964 heirateten sie in der evangelischen Kirche am Hammerweg.

Die gelernte Herren- und Damenschneiderin hatte etwa zehn Jahre lang eine eigene Änderungsschneiderei in Weiden, später arbeitete sie bei Südwolle. Der Oberfranke Günter Hagen verbrachte seine Bundeswehrzeit in Weiden. Nach zwölf Jahren beendete er diese als Oberfeldwebel. Anschließend absolvierte er eine Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Stadtsparkasse Weiden. Diesen Beruf übte er bis zu seinem Renteneintritt aus.

Ursprünglich lebte die Familie Hagen in Weiden, seit 1997 bewohnt sie ein Einfamilienhaus in Altenstadt/WN. Das Jubelpaar hat einen Sohn und eine Tochter sowie einen Enkelsohn. Der spielte seinen Großeltern zum goldenen Fest ein Ständchen mit dem Akkordeon. Zu den vielen Gratulanten gehörte auch Bürgermeister Ernst Schicketanz, der die Glückwünsche der Kommune überbrachte.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)September 2014 (8409)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.