Haare folgen auf Mehl und Hefe

Die ehemalige Bäckerei Kowohl wird wieder zu einem Geschäftshaus. Carola Bock will in dem Anwesen im kommenden Jahr ihren Friseurladen neu eröffnen. Bild: sm

Das ehemalige "Kowohl-Haus" (später Neumann) hat eine neue Besitzerin. Carola Bock hat das Gebäude in der Ernst-Kraus-Straße (direkt gegenüber dem neuen Bahnhaltepunkt) erworben.

Die Friseurmeisterinund will darin ihr Geschäft "Hair Up" einrichten. Früher war in dem 1951 erbauten Siedlungshaus die Bäckerei Kowohl zu Hause.

Der Gemeinderat stimmte am Mittwoch dem neuen Vorhaben zu. Nach dem Umbau will Bock zum Jahreswechsel ihr bisheriges Haarstudio von der Kapuziner Straße in die Ernst-Kraus-Straße verlegen. Als neue Geschäftsräume sollen dabei die frühere Backstube und deren Nebenräume dienen. Die Eröffnung sei Anfang Januar geplant, berichtete Bock.

Die Räte gaben zudem grünes Licht für einen Anbau an ein Wohnhaus und den Abbruch einer Fertiggarage in der Kapuzinerstraße 36. Des Weiteren setzten sie neue Mieten für das Grund- und Mittelschulgebäude fest. Pro Jahr sind das bei der Grundschule 74 300 Euro. Das ist ein Plus von 7258 Euro (10,8 Prozent). Die Erhöhung begründete Bürgermeister Ernst Schicketanz mit den Abschlagszahlungen für die Turnhallensanierung. Bei der Mittelschule beträgt die Miete künftig 83 603 Euro. Das sind lediglich 202 Euro (0,24 Prozent) mehr als bisher.

Schicketanz berichtete, dass die Kommune eine Notunterkunft für Asylbewerber bereitstellen muss. Auch für eine Aufsichtsperson müsse sie sorgen. Benötigt wird eine Möglichkeit zur kurzzeitigen Unterbringung. Die Räte einigten sich auf den alten Sitzungssaal im Feuerwehrhaus.

Die Menschen bleiben dort in der Regel nur für eine Nacht. Denn am nächsten Morgen würden sie von der Polizei in die zentralen Aufnahmeeinrichtung nach Zirndorf gebracht. Als Aufsichtspersonen stellte sich neben Schicketanz auch zweiter Bürgermeister Konrad Adam zur Verfügung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11033)Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.