Hochseilgarten die neueste Attraktion in der Kindertagesstätte "Regenbogenland"

Hochseilgarten die neueste Attraktion in der Kindertagesstätte "Regenbogenland" (adj) Die Kindertagesstätte "Regenbogenland" der Arbeiterwohlfahrt ist um eine Attraktion reicher. Bürgermeister Ernst Schicketanz, Elternbeirat, Kinder und Kindergartenteam feierten die Fertigstellung des neuen Hochseilgartens. Sobald der Rasen richtig fest ist, dürfen die Buben und Mädchen das rund 10 000 Euro teure Spielgerät benutzen, erklärte Leiterin Martha Pöllath. Seil, Ringe, Stangenparcour, Halte- und Laufseile und
Die Kindertagesstätte "Regenbogenland" der Arbeiterwohlfahrt ist um eine Attraktion reicher. Bürgermeister Ernst Schicketanz, Elternbeirat, Kinder und Kindergartenteam feierten die Fertigstellung des neuen Hochseilgartens. Sobald der Rasen richtig fest ist, dürfen die Buben und Mädchen das rund 10 000 Euro teure Spielgerät benutzen, erklärte Leiterin Martha Pöllath. Seil, Ringe, Stangenparcour, Halte- und Laufseile und das senkrechte Kletternetz warten auf die Kleinen. Klettern und Balancieren tragen zur motorischen Entwicklung bei. Sicherheit ist dabei großgeschrieben. Unter Mithilfe der Gruppensprecher durchtrennten Schicketanz und Pöllath das rote Band. Mit den Liedern "Hand in Hand" und "Heut ist ein Tag" umrahmten die Kleinen die Feier. Für alle Gäste gab es Kaffee und Kuchen. Bild: adj
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.