HPZ erkundet Weg der Kabelbrücken

HPZ erkundet Weg der Kabelbrücken (adj) Interessante Einblicke erlebten Beschäftigte der HPZ-Werkstatt Irchenrieth samt Betreuer Reinhold Bösl (Vierter von rechts) bei der Besichtigung der Firma Sitlog. Faruk Maloku (links) und Martin Heiss (hinten, rechts) stellten das Unternehmen für Steuerungs- und Informationstechnologie mit 90 Mitarbeitern, davon 15 Auszubildenden vor. Bei der Montage der Schaltschränke durften die Besucher selbst mit Hand anlegen. Über 30 000 Drahtbrücken fertigten die HPZ-Be
Interessante Einblicke erlebten Beschäftigte der HPZ-Werkstatt Irchenrieth samt Betreuer Reinhold Bösl (Vierter von rechts) bei der Besichtigung der Firma Sitlog. Faruk Maloku (links) und Martin Heiss (hinten, rechts) stellten das Unternehmen für Steuerungs- und Informationstechnologie mit 90 Mitarbeitern, davon 15 Auszubildenden vor. Bei der Montage der Schaltschränke durften die Besucher selbst mit Hand anlegen. Über 30 000 Drahtbrücken fertigten die HPZ-Beschäftigten bereits für die weltweit tätige Firma Sitlog. Bei der Betriebsbesichtigung sahen sie, wie die Früchte ihrer Arbeit eingesetzt und weiterverarbeitet werden. Bild: adj
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.