Klassenkameraden haben sich zum 60. Geburtstag viel zu erzählen

Klassenkameraden haben sich zum 60. Geburtstag viel zu erzählen (adj) Nach fünf Jahren feierten die Schüler des Jahrgangs 1954/55 zum 60. Geburtstag ein Wiedersehen. Die 16 ehemaligen Klassenkameraden wurden 1961 eingeschult. Vor dem gemütlichen Teil besuchte die Gruppe das Heimatmuseum. Organisator Manfred Güntner (Fünfter von rechts) begrüßte seine Klassenkameraden, die bis aus Burbach-Würgedorf, Wittmund oder München angereist waren. Gerhard Gröschl (Sechster von rechts) führte sachkundig durch die R
Nach fünf Jahren feierten die Schüler des Jahrgangs 1954/55 zum 60. Geburtstag ein Wiedersehen. Die 16 ehemaligen Klassenkameraden wurden 1961 eingeschult. Vor dem gemütlichen Teil besuchte die Gruppe das Heimatmuseum. Organisator Manfred Güntner (Fünfter von rechts) begrüßte seine Klassenkameraden, die bis aus Burbach-Würgedorf, Wittmund oder München angereist waren. Gerhard Gröschl (Sechster von rechts) führte sachkundig durch die Räume. Auf dem Friedhof gedachten alle der verstorbenen Mitschüler. Der Abend in der "Wirtschaft" dauerte sehr lange. Bild: adj
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.