Mahnung wegen Beyer-Kamin

"Die Stellungnahmen zu den Ergebnissen für Bohrungen an den Industriebrachen Beyer und Hofbauer stehen nach Auskunft des Landratsamtes noch aus", informierte Bürgermeister Ernst Schicketanz den Gemeinderat. Förderungen wurden beantragt. Die IVV Industrieanlagen-Verwaltung und Vermietung GmbH in Nürnberg mit Geschäftsführer Norbert Oswald sei der Aufforderung des Landratsamtes nicht nachgekommen, ein Gutachten über die Standsicherheit des Kamins zu erstellen. Eine Sichtprüfung per Fotos durch einen Statiker habe Handlungsbedarf ergeben. Ein Teilabriss sei unbedingt nötig. Das Landratsamt habe der IVV einen Termin für das Gutachten gesetzt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.