Mitglieder bestätigen Elisabeth Weiß als Vorsitzende im Amt - Männliche Unterstützung
Frauen-Union unterstützt den Ortsverband

Elisabeth Weiß (Fünfte von rechts) ist die treibende Kraft der Frauen-Union Altenstadt. Dominik Baschnagel (Zweiter von links) wird das erste männliche Mitglieder der FU in Altenstadt. Gemeinderätin Annett Kamm (Fünfte von links) gratulierte den Gewählten. Bild: adj
"Wenn der CSU-Ortsverband Helfer braucht, sind wir zur Stelle", sagte Elisabeth Weiß, Vorsitzende der Frauen-Union in der Jahreshauptversammlung. Im Wahlkampf habe die FU die Bürgermeisterkandidatin Annett Kamm unterstützt. "Wir kämpften um jede Stimme", zog Weiß Bilanz.

Beim Neujahrsempfang der CSU hatten die Mitglieder kräftig mit angepackt. Eigene Veranstaltungen waren ein Besuch im Heimatmuseum, die Muttertags- und Adventsfeiern und das Neujahrswünschen in den Seniorenheimen Löffler und Hagemann. "Von Rettungsassistent Wittilo Winter lernten wir den Umgang mit dem Defibrilator", erinnerte die Vorsitzende. Mit einer Spende für Teddys für die Sanitätsautos wurde Dr. Gudrun Graf unterstützt. Besuche im Heimatmuseum in Altenstadt und im Kloster Speinshart waren ebenso interessant wie die Wanderung im Sauerbachtal. Beim Rathausfest versorgte die Frauen-Union die Gäste mit Dotsch. Pizzen gab es in Öd, gegrillt wurde bei Elfriede Troglauer. Ein Höhepunkt war der Besuch im Kutschenmuseum. Weiß dankte allen, die sich eingebracht haben.

CSU-Vorsitzende Annett Kamm, Fraktionsvorsitzender Dominik Baschnagel dankten der Frauen-Union für die Unterstützung. "Wir haben immer ein gutes Miteinander in der CSU-Familie in Altenstadt", sagte Kamm. "Elisabeth Weiß ist die Lokomotive der FU", lobte sie. Die CSU werde in Sachen Hausaufgabenbetreuung und Überdachung am Leichenhaus am Ball bleiben. "Leider können wir in der Gemeindepolitik zu wenige Themen selbst bestimmen", bedauerte sie. "Doch werden wir weiter Anregungen und Ideen einbringen und diese positiv begleiten."

Die stellvertretende Kreisvorsitzende Erna Schellkopf dankte für die gute Zusammenarbeit und lobte die vielen Aktivitäten. Baschnagel sagte der Versammlung zu, dass er sich als erstes männliches Mitglied in die Frauen-Union aufnehmen lassen werde.
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.