Nur hereinspaziert

Der neue Weg im Bürgerwald beim Süßenloher Weiher ist 420 Meter lang. 15,9 Hektar Waldfläche werden damit zur besseren Bewirtschaftung erschlossen. Die Initiative dazu kam von der Corporationswaldung Neustadt.

Die Wurzeln der Vereinigung reichen lang zurück. Vor 600 Jahren hatten einige Bürger von Kaiser Karl VI. Waldgrundstücke zur Bewirtschaftung geschenkt bekommen. Seither werden diese Wälder von der Corporationswaldung unterhalten. Dazu gehört auch die Erschließung", betont Vorsitzender Hermann Schmid.

Mit dem neuen Weg im Distrikt Bürgerwald haben sich die Waldbesitzer einen langgehegten Wunsch erfüllt. Denn dadurch können sie 26 Hektar im Bereich des Herrenschachts besser nutzen. Damit erfolgt auch ein Ringschluss des Wegesystems in diesem Bereich. Schmid dankte Bürgermeister Ernst Schicketanz und der Gemeinde für die Übernahme der Bauträgerschaft. Der forstwirtschaftliche Berater Markus Fritsch und Bauunternehmer Karl Liegl sind sehr zufrieden mit dem Ergebnis. "Auch wenn die Arbeiten manchmal schwierig waren, wurden sie in angemessener Zeit erledigt." Forstdirektor Gerhard Hösl vom Landwirtschaftsamt lobte die Investition. Ein Forstweg sei "die Tür zum Wald" und werte ein Gebiet auf. Gemeinsam habe man es auch geschafft, 65 Prozent staatliche Förderung zu bekommen. Forstoberinspektor Andreas Arnold gab einen kurzen Überblick über die Baumaßnahme. Die Gesamtkosten liegen bei 37 146 Euro. Beim Wegebau selbst bereitet vor allem die Bodenfeuchtigkeit Probleme. 300 Tonnen Schroppen und drei Kunststoffrohre waren aus diesem Grund zusätzlich einzubauen. Zudem legten die Arbeiter 20 Sickergruben an, brachten Geotextilgitter auf, verteilten 122 Tonnen Schotter und 140 Tonnen Splitt für die Deckschicht. Bürgermeister Schicketanz freute sich auch im Namen des Kollegen Rupert Troppmann. Die Gemeinde habe gerne die Bauträgerschaft übernommen. Die Pfarrer Markus Nees und Ulrich Gruber segneten den neuen Weg. Gemeinsam durchschnitten die Ehrengäste das Band zur Freigabe. Anschließend gab es ein Gläschen in der Wasserwachthütte am Süßenloher Weiher.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.