Reflektoren für die Sicherheit

"Sehen und gesehen werden" heißt das Projekt, das die Reha-Vital-Sportgruppe des SV Altenstadt aufgegriffen hat. Mit der Verkehrswacht wurden für die Teilnehmer der Gymnastikstunde günstige Reflektoren besorgt, die an Armen und Beinen angebracht werden. Diese Reflektoren bringen für die Mehrzahl der Gruppe mehr Sicherheit auf den Straßen.

Die Sportleiter wiesen auf die schlechte Sichtbarkeit bei Dunkelheit und die Wirksamkeit von reflektierenden Materialien hin. Die Reha-Sportler sollen durch die Aktion motiviert werden, in der Dämmerung und bei Nacht die Reflektoren und auffallende helle Bekleidung zu tragen. Beim Heimweg von der Sportstunde ist es oft schon dunkel und Fußgänger und Radfahrer sind nun besonders gefährdet, von Autofahrern übersehen zu werden.

Bei der letzten Übungsstunde präsentieren die Teilnehmer nun bereits stolz ihre Reflektor-Armbänder und die Sicherheitsjacken.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2015 (9610)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.