Tennissenioren auf dem Stubaigletscher

Tennissenioren auf dem Stubaigletscher (cr) Die Tennissenioren schnallten sich die Bretter an. Vier Tage verbrachten sie beim Skifahren in 3000 Meter Höhe auf dem Stubaigletscher. Touren im Gelände waren nicht möglich, so dass die Truppe auf den präparierten Pisten bleiben musste. DSV-Skilehrer Rainer Ott (Zweiter von links) gab Techniktipps, auch auf der Buckelpiste. An den Abenden stand die Vorbereitung auf die Tennissaison im Vordergrund. Am Montag, 23. März, um 9.30 Uhr werden die Plätze wieder herg
Die Tennissenioren schnallten sich die Bretter an. Vier Tage verbrachten sie beim Skifahren in 3000 Meter Höhe auf dem Stubaigletscher. Touren im Gelände waren nicht möglich, so dass die Truppe auf den präparierten Pisten bleiben musste. DSV-Skilehrer Rainer Ott (Zweiter von links) gab Techniktipps, auch auf der Buckelpiste. An den Abenden stand die Vorbereitung auf die Tennissaison im Vordergrund. Am Montag, 23. März, um 9.30 Uhr werden die Plätze wieder hergerichtet. Alle Mitglieder werden gebeten, mitzuhelfen. Am Dienstag beginnt um 19 Uhr im Sportheim die Sportlerehrung der Gemeinde. Einige Tennisteam sind dabei. Die Frühjahrsversammlung mit Neuwahlen ist für Freitag, 27. März, um 19 Uhr im Sportheim terminiert. Bild: cr
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401124)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.