Urkunden und Insektenhotels

Der Blumenschmuckwettbewerb der Siedlergemeinschaft ist seit Jahren ein Aushängeschild. Doch er unterliegt auch dem Wandel der Zeit.

Es ist für Vorsitzende Maria Schedl immer eine Freude, die Mitglieder der Siedlergemeinschaft mit Urkunden zu belohnen, die sich am Blumenschmuckwettbewerb beteiligen. Schließlich haben sich die Gärten von Nutzgärten zur Selbstversorgung in Erholungsoasen verändert.

Die Juroren hätten sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, berichtete Schedl. Peter Alwang, Klaus Leipold, Evi Mayerl und Reinhard Johnke gaben für die Gestaltung von 28 blühenden Paradiesen ihre Punkte ab. "Am Ende darf sich aber jeder, der mitgemacht und mit seinem Garten Freude hat, als Sieger fühlen", anerkannte die Vorsitzende.

Viel Arbeit

Bürgermeister Ernst Schicketanz lobte die Initiative der Siedler. "Sie tragen zur Verschönerung des Ortsbildes teil." Viel Arbeit sei nötig, um einen schönen Garten zum Wohlfühlen zu haben.

Im Anschluss zeigte der ehemalige Vorsitzende Karl-Heinz Krall Bilder aus den Gärten. Dabei war klar die Wandlung in den verangenen Jahren zu erkennen. Nicht mehr der Nutzgarten zur Selbstversorgung ist angesagt. Die Menschen schaffen sich Erholungsoasen zum Abschalten.

Schedl, die mit Bürgermeister Schicketanz die Urkunden überreichte, lüftete das Geheimnis des Geschenks. Für die Teilnahme bekamen alle ein Insektenhotel. Gerhard und Renate Günter erreichten mit 119 die meisten Punkte. Isolde Völkl und Anita Grötsch folgten mit jeweils 110 Punkten.

Aktive Gartler

Außerdem beteiligten sich Edith Spachtholz, Renate Eckert, Reinhard und Carola Johnke, Ewald und Irmgard Kische, Gabi und Hubert Giesa, Peter Alwang, Ernst und Michaela Schicketanz, Johann und Johanna Adam, Wolfgang Hartich, Klaus und Betty Hundhammer, Anna Eckl, Klaus Leipold, Ulricke Sand, Ferdinand Kamm, Maria Wach, Irmgard Mark, Elfi Gierlinger, Michaela Dietz, Heidi Liebs, Maria Baumgärtner, Elfriede Troglauer, Babette Heise, Matthias und Sigrid Reuß, Brigitte Näger und Felix Lindner am Wettbewerb.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.