Ursula Schulz feiert im Seniorenheim 80. Geburtstag
Blumen für die Jubilarin

Ihr 80. Wiegenfest feierte Ursula Schulz. Seit vier Jahren verbringt die Seniorin ihren Lebensabend im Seniorenheim Löffler. Hier fühlt sie sich die alte Dame sehr wohl und gut betreut. Eine besondere Freude bereitet ihr immer wieder, wenn sie beim Kochen mithelfen kann.

Die gelernte Verkäuferin wurde in Tannenfeld in Schlesien geboren. Nach dem Zweiten Weltkrieg kam sie im Alter von elf Jahren in die Oberpfalz. Über Weiden und Neustadt kam sie schließlich nach Altenstadt. Hier wohnte sie mit ihrem Ehemann Heinz in der Karl-Hofbauer-Straße.

An die Familie Hofbauer hat sie besondere Erinnerungen. Nicht nur, dass sie lange Jahre im Versand der Glasfabrik beschäftigt war. Sie erinnert sich auch heute noch daran, dass sie Brautmädchen bei der Hochzeit des damaligen Firmenbesitzers Karl Hofbauer war.

Zeitweise hat sie auch im Haushalt der Hofbauers gewissenhaft mitgeholfen. Ihre besondere Liebe galt früher den Blumen und ihrem vielfältig bestückten Gemüsegarten. Aus der Ehe mit ihrem Mann Heinz ging übrigens ein Sohn hervor. Eine große Freude ist es für die Seniorin, wenn sie ihre zwei Enkelkinder in die Arme schließen kann.

Bürgermeister Ernst Schicketanz gratulierte dem Geburtstagskind mit einen schönen bunten Blumengebinde zum Jubeltag im Namen der Gemeinde. Der Rathauschef wünschte noch viele gesunde und schöne Tag, Monate und Jahre.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.