Viele Neue beim SVA

Der SV Altenstadt/WN geht nach dem Kreisligaabstieg mit vielen neuen Gesichtern in die Saison 2015/16. Von links: Torsten Trinker, Nazim Tiryaki, Daniel Wokensky, Eduard Fuchs, Tepras Wipper, Sokol Tashefci, Tobias Gaida, Reinhard Bergmann und Jürgen Eckert. Vorne kniet Torwart Martin Hofmann. Nicht auf dem Foto sind Jochen Kraemer und Eduard Schwablbauer. Bild: adj

Der SV Altenstadt/WN hat nach dem Abstieg aus der Kreisliga seinen Kader runderneuert. Neuer Trainer ist Thorsten Trinkner, der zuletzt im Juniorenbereich des FC Weiden-Ost tätig war.

(adj) Seit einer guten Woche ist der Kreisklassist wieder im Training. Neun Neuzugänge verstärken den Kader. Zwei Spieler stoßen aus der A-Jugend zu den Senioren. Vier Abgänge sind zu verzeichnen. Große Hoffnungen setzt die Führungsmannschaft auf die zurückkehrenden Langzeitverletzten.

Trainer Thorsten Trinkner, seine Co-Trainer Jürgen Eckert und Torwarttrainer Reinhard Bergmann wollen ein schlagkräftiges Team bilden, um in der Kreisklasse bestehen zu können. Die Mannschaft müsse sich in der neuen Klasse erst finden, meinte Trinkner. Welche Platzierung am Ende herausspringe, werde man sehen. Ziel sei, in der Kreisklasse eine gute Rolle zu spielen. Abteilungsleiter Frank Spiesmacher erhofft sich nach dem unglücklichen Abstieg den sofortigen Wiederaufstieg.

Neuzugänge sind Jochen Kraemer (SC Luhe-Wildenau), Sokol Tashefci (SV Parkstein), Martin Hofmann, Daniel Wokensky (beide TSV Kirchendemenreuth), Tobias Gaida ((DJK Neuhaus), Tepras Wipper (VfB Weiden), Eduard Schwablbauer, Nazim Tiryaki, und Eduard Fuchs (alle VfB Rothenstadt). Aus der A-Jugend kommen Dominik Pöltzsch und Burak Selcuk zu den Senioren.

Spiesmacher bedauerte die Abgänge von Christoph Pöllmann, Waldemar Becker, Florian Prantzke (alle DJK Neustadt) und Max Mischinger (SpVgg Pfreimd).
Weitere Beiträge zu den Themen: SpVgg (24098)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.