Vorsitzende bestätigt

Theresia Spachtholz (Sechste von links) bleibt Vorsitzende des VdK-Ortsverbandes. Als Stellvertreterin steht ihr Monika Singerer (Zweite von rechts) zur Seite. Schriftführer ist nun Reinhard Simmerl (rechts). Frauenbeauftragte bleibt Maria Festbaum (Dritte von links) und Kassierin Hedwig Greiner (Vierte von rechts). Bild: spz

Vor vier Jahren wurde Theresia Spachtholz erstmals an die Spitze des VdK-Ortsverbandes gewählt. Bei der Neuwahl im Sportheim sprachen die Mitglieder der Kreisstädterin erneut ihr Vertrauen aus. Ihr Stellvertreter kandidierte hingegen nicht mehr.

Gesundheitliche Probleme sind bei Alfons Wittmann der Grund. Das gleiche gilt für die bisherige Beisiterzin Annelies Schmidhammer. Auch Schriftführer Hubert Winter übergab nach 25 Jahren die Feder in jüngere Hände.

Spachtholz sprach über die Ereignisse im vergangenen Jahr. Dank 68 Neuzugängen bei 66 Abgängen stagniere die Mitgliederzahl. Die 34 Sterbefälle in der vergangenen Wahlperiode trafen den Ortsverband schmerzlich. Dazu kamen einige Austritte, Abmeldungen durch den Landesverband und Wohnortwechsel.

Bürgermeister Ernst Schicketanz dankte dem bisherigen und neuen Vorstand für ihr ehrenamtliches Engagement. Kreisvorsitzender Josef Rewitzer bedauerte, dass für die Barrierefreiheit von der Politik nach wie vor zu wenig getan werde. Der VdK sei ein aktiver Sozialverband, der sich für sozial Schwache einsetze. Es gebe aber noch viele soziale Baustellen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.