Zu Hause top, auswärts Flop

Drei Heimsiege schafften die Kegel-Teams von Weiß-Blau. Bei den Auswärtsspielen mussten die Männer I und die Männer II nach indiskutablen Leistungen Niederlagen einstecken. Ein deutliches 6:0 mit 2037:1793 Kegel erspielten sich die Frauen im Heimspiel gegen Blau-Weiß Moosbach I. Für Weiß-Blau spielten Christa Frenzel (529), Alexandra Wenning (508), Gerlinde Stahl (507) und Jutta Krause (492).

Einen deutlichen Sieg feierten auch die Männer III, die mit 5:1 Punkten und 2054:1929 Kegel gegen Eintracht Eslarn gewannen. Torsten Hartmann (533), Dietmar Kühlein (522) und Bernd Dahlke (499) überzeugten. Ebenfalls siegreich war die Gemischte, die gegen TB Weiden III im Nachholspiel mit 1964:1725 Kegel und 5:1 Punkten gewannen. Rudolf Schröpfer (549) und Walter Wenning (507) waren die Besten.

Nichts zu gewinnen gab es für die Männer I auswärts bei GH Pressath. Mit 1:5 Punkten und 1928:2072 Kegel fiel die Niederlage klar aus. Nur Rainer Zwack (526) und Thomas Rupprecht (519) konnten mithalten. Mit 1: 5 Punkten und 1931:2112 Kegel unterlagen die Männer II gegen dem überragend agierenden Gastgeber von Rot-Weiß Pleystein. Dieter Frenzel (518) und Karl-Heinz Vogel (495) zeigten Normalform.
Weitere Beiträge zu den Themen: Schröpf (1449)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.