Zwei der fünf Stadtmeister im Kegeln stammen von Weiß-Blau Altenstadt. Insgesamt beteiligten sich 84 Kegler, darunter 31 aktive Sportkegler.
Weiß-Blau jubelt zweimal

Stadtmeister Thomas Rupprecht
(adj) Bei den Vereinskeglern gewannen Alexandra Wenning und Thomas Rupprecht vom SKC. Marion Eich (Odawejodawas Kegler Neustadt) und Anton Biermier (BSG Beyer & Co Altenstadt) waren die Besten in der Gästeklasse. Bei den Rehasportlern gewann Richard Herzog (Reha-Vitalsportgruppe).

Ausrichter im Sportzentrum war Weiß-Blau. 6900 Kugel liefen die Kegelbahnen entlang und schmissen die Kegel mir mehr oder weniger Erfolg um. Jetzt stehen die Stadtmeister und Klassenbesten fest. Bei den Sportkeglern schob sich Rupprecht mit 562 Holz zum Sieg, bei den Damen holte sich Vereinskameradin Wenning den Titel mit 534 Kegel.

Bei den Hobbyschützen gewann Eich mit 252 Kegel. Biermeier war mit 276 Kegel bei den Männern nicht zu schlagen. Mit 253 Kegel dominierte Herzog die Klasse der Rehasportler.

Erste in ihren jeweiligen Altersklassen der aktiven Kegler wurden Harald Lugert (520 Kegel/SKC), Johann Adam (536/Weiß-Blau), Gerlinde Sossalla (492/SKC) und Christa Frenzel (515/Weiß-Blau). Die Klassenbesten in den Gästeklassen sind Charlotte Peter Neiser (248/BSG Beyer & Co), Karl Götz (248/BSG Beyer & Co) und Michael Girke (266/Bauhof Neustadt). Die Mannschaftswertung sicherte sich die BSG Beyer & Co mit 1017 Holz vor der Reha-Vitalsportgruppe (963) und dem Bauhof Neustadt (931).
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.