Altenstadt ehrt erstmals auch Akteure aus den Bereichen Radfahren, Turnierhundesport und Boccia ...
Ausgezeichnete Sportler

Bürgermeister Ernst Schicketanz (knieend) ehrte Sportler für ihre Leistungen. Ralph Zimmermann,(stehend, Zweiter von links), Rebecca und Thomas Hahn (stehend, erste Reihe, Vierter und Fünfter von links) und Christoph Voit (vorne, rechts) repräsentierten drei neue Sportarten. Bild: adj

Bürgermeister Ernst Schicketanz freute sich über neue Gesichter bei der Sportlerehrung. Die Auszeichnungen gingen erstmals an Akteure aus den Bereichen Radfahren, Turnierhundesport und Boccia für Behinderte.

"Beifallstürme und Buhrufe liegen im Sport nah beieinander. Dennoch ist es in der Gemeinde schon eine Tradition, Sportler für ihre Leistungen auszuzeichnen", sagte Schicketanz. "Sie, die das Beste aus ihren Leistungen abrufen, haben es verdient, geehrt zu werden. Sie vertreten eine bunte Palette von sportlichen Aktivitäten. Randsportarten oder Sportarten, die im Rampenlicht stehen, gehören dazu. Alle, die heute geehrt werden, sind verbunden in der Begeisterung für sportliche Betätigung. Sportler, insbesondere Spitzensportler, sind in unserer Gesellschaft zu Vorbildern geworden. Die Medien berichten und im Heimatort wird ebenfalls ein Auge auf sie geworfen."

Die Perspektive, die junge Menschen brauchten, eröffneten sich durch erste Erfolgserlebnisse im Sport. Spaß und Freizeit würden damit verbunden und sinnvoll ausgefüllt. "Für Ihre Leistungen gebührt Ihnen unser aller Respekt." Die Spannweite reiche über Erfolge im Kreis, Bezirk, Bayern, Deutschland, Europa bis hin zu Weltmeisterschaften.

Vorbildfunktion


Auch BLSV-Kreisvorsitzender Ernst Werner gratulierte den erfolgreichen Sportlern und unterstrich, wie wichtig die Würdigung der Leistungen ist. Außerdem lobte er die Vorbildfunktion. Mit Werner und Altbürgermeister Georg Heigl überreichte Schicketanz Nadeln, Urkunden, Handtücher und Geschenke an die Sportler.

Die Geehrten


Ausgezeichnet wurde Walter Hierlmeier (Skilanglauf). Auch die besonderen Leistungen von Schwimmer Philipp Wolf, der aus Trainingsgründen nicht anwesend sein konnte, wurden gewürdigt. Im Turnierhundesport waren Thomas Hahn und dessen Tochter Rebecca erfolgreich. Bewundernswerte Leistungen erbrachte Christoph Voit im Boccia für mehrfach Behinderte.

Neu bei den Ehrungen war Ralph Zimmermann, der über Jahre im Radsport erfolgreich ist. Im Fußball wurde die F-1-Jugend des SV Altenstadt mit Maximilian Eckert, Felix Alwang, Constantin Eckert, Luka Förster, Daniel Seitz, Stahl Fabian, Luka Fischer, Elias Bechmann, Franziska Reil, Elias Kruppa, Jastin Neigum, Maximilian Ackermann und Nils Hagn geehrt.

Weitere Auszeichnungen gingen an Tina Emler, Sabrina Baller, Stefanie Müller (alle Karate), Hans Georg Riedlbauer, Roland Nirschl, Ottmar Joachimstaler, Max Stangl, Ferdinand Troglauer, Reinhold Kindl, Waldemar Haibach, Christoph Götz, Jürgen Nisi, Hans Möhwald, Bernhard Hoppen, Gerhard Girlinger und Reinhard Neugebauer (alle Tennis), Johannes Blaschke, Martin Kummer, Matthäus Adam, Reinhard Marzi, Michael Wolfram (alle Schießen), Siegrid Lang, Charlotte Peter-Neiser, Anton Biermeier, Helene Herbrecher, Helga Frischholz und Bernhard Neiser (alle Stockschießen).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.