Fußball
Schmucker coacht Altenstadt/Voh.

Stephan Schmucker. Bild: dob
Die Vorfreude auf den neuen Trainer war am Freitagabend beim offiziellen Trainingsauftakt beim SV Altenstadt zu spüren. Der vor einer Woche bei der Jahreshauptversammlung neugewählte Vorsitzende Matthias Gmeiner strahlte über das ganze Gesicht, als er Stephan Schmucker präsentierte. Als potenzielle Kandidaten waren viele im Gespräch, aber bei Stephan Schmucker war sich die Vereinsführung sicher, einen geeigneten Mann an Land gezogen zu haben. Er passe einfach zum Verein, meinte Gmeiner.

Der 36-jährige Weidener sammelte in seiner aktiven Zeit Erfahrungen hauptsächlich als Bezirksoberliga- und Bezirksligaspieler. Sein Heimatverein SpVgg Weiden, die SpVgg Schirmitz, der SV Detag Weiden und die SpVgg Pirk waren seine Stationen als Fußballer, bevor er in die Trainerlaufbahn beim TSV Pressath wechselte. Anschließend coachte er den SV Kohlberg dreieinhalb Jahre lang, bevor sich der zweifache Familienvater nun entschloss, den SV Altenstadt/Voh. zu übernehmen. Als Ziel nennt er ganz klar den Klassenerhalt.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.