Nach zwei Jahren wieder neue Jugendmannschaft
Tischtennis-Jugend schlägt wieder auf

Das neue Jugendteam Felix Holfelder, Christopher Fröhlich, Laurenz Troidl, Matthias Roll, Jonas Sittler und Lydia Rauch mit Jugendleiter Benjamin Lingl (von links) trifft sich beim Training. Nicht im Bild: Christian Träger. Bild: sm

Die Tischtennisabteilung des SV Altenstadt startet in die kommende Saison seit zwei Jahren wieder mit einer Jugendmannschaft im Punktspielbetrieb. Seit 2014 ist die Abteilung nur mit vier Herrenmannschaften im Spielbetrieb vertreten. Die Jungenmannschaft, die in der Oberpfalzliga antrat, musste sie abmelden, da viele Jugendliche altersbedingt zu den Herren wechselten. Nach zwei Jahren Pause geht nun ein neues Team, bestehend aus Lydia Rauch, Felix Holfelder, Christopher Fröhlich, Laurenz Troidl, Matthias Roll, Christian Träger und Jonas Sittler, an den Start. Sie wollen in der Kreisliga Wettkampfluft schnuppern. Jugendleiter Benjamin Lingl ist zuversichtlich, dass sie im Wettkampf von Anfang an mithalten können. Abteilungsleiter Manfred Sand überreichte den Spielern ihre neuen Mannschaftstrikots, die die Reha-Sportgruppe des SV Altenstadt mitfinanzierte. Die neue Saison beginnt im September dieses Jahres, die Heimspiele der Jugendmannschaft werden donnerstags in der Grundschulturnhalle stattfinden.

Weitere Beiträge zu den Themen: Jugend (200)Tischtennis (310)SV Altenstadt (21)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.