Sport, Pokale und gute Essen
Hüttencup zum Abschluss der Tennissaison

In fünf jeweils neu gemischten Doppelrunden ermittelten 23 Spieler aller Altersgruppen des Tennisclubs die vier Punktbesten. Die traten dann zum Endspiel um den Hüttencup an. Zugleich beendeten die Tennisspieler damit die Saison. Erstmals beteiligte sich auch das Herrenteam und sorgte für rasantere Begegnungen als in den vorangegangenen Jahren. Sportwart Bernhard Hoppen als Organisator und Walter Schnoy als Computerspezialist managten die Paarungen so gekonnt, dass die Spielstärken bei den Partien in etwa ausgeglichen waren. Im Finale zeigten sich Werner Gößl/Christoph Götz beim 9:6 gegen Dominik Baschnagel/Leo Seibold als das stärkere Team. Die vier erhielten Pokale. Als herausragend empfanden die Teilnehmer die kulinarische Versorgung, für die vor allem Maria Hoppen verantwortlich war. Die Endspielteilnehmer Christoph Götz sowie Sportwart Bernhard Hoppen, Dominik Baschnagel, Leo Seibold, Werner Gößl (von links). Bild: sm

Weitere Beiträge zu den Themen: Tennis (244)SV Altenstadt (21)Hüttencup (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.