19-jähriger Azubi als Dauer-Stehler
Dieb gefasst

Nach umfangreichen Ermittlungen und Wohnungsdurchsuchungen klärte die Polizeiinspektion Neustadt eine Reihe von Straftaten auf. Darunter auch einen Einbruch in eine Reparaturwerkstatt in der Meerbodenreuther Straße vom 9. August. Die Ermittlungen führten zu einem 19-jährigen Azubi aus Weiden als Tatverdächtigen. Die Beamten fanden in seiner Wohnung auch Sachen, die anderen Straftaten zugeordnet werden konnten.

So befanden sich zwei Kennzeichen in der Wohnung, die im Juli von einem Auto in der Johann-Dietl-Straße in Neustadt entwendet worden waren. Auch Fahrräder, die aus Diebstählen und Unterschlagungen in Weiden und Neustadt stammten, konnten sichergestellt werden. Zudem hortete der 19-Jährige mehrere Verkehrszeichen von einem Diebstahl in Weiden in der Goethestraße vom März. Das Diebesgut hatte einen Gesamtwert von zirka 4000 Euro. Betäubungsmittel komplettierten die Anzeige gegen den Azubi.
Weitere Beiträge zu den Themen: Polizei (2702)Diebstahl (173)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.