90 Kinder empfangen Sakrament der Firmung
Im Chatroom mit Jesus

90 Buben und Mädchen empfingen das Sakrament der heiligen Firmung. Weihbischof Dr. Josef Graf legte den Firmlingen die Hand auf und salbte sie mit Chrisamöl. Bild: adj

Zu mündigen Mitgliedern der katholischen Pfarrgemeinden sind die Firmlinge am Mittwoch geworden. Weihbischof Dr. Josef Graf spendete 48 Kindern aus Altenstadt, 36 Kinder aus Parkstein und 9 Kindern aus Kirchendemenreuth das Sakrament der Firmung in der Kirche "Heilige Familie".

Beim Einzug begrüßten die Kinder des Kindergartens "Arche Noah" den Weihbischof mit Liedern. In Konzelebration feierten der Weihbischof, Pfarrer Markus Nees, Pfarrer Tharmakkan Pennoraj und Pfarrer Josef Winkelmann den Gottesdienst. Weihbischof Graf zeigte den Firmlingen, dass sich die Begeisterung im Leben eines Menschen ändert: Am Anfang sind die Eltern das große Vorbild. Danach begeistert man sich für Stars. Mit dem Empfang der Firmung treten Christen in den "Chatroom mit Jesus" ein. "Für die Gabe die wir von Jesus dadurch erhalten, müssen wir uns begeistern. In der Firmung erleben wir Pfingsten. Innerlich muss der Funken überspringen. Die Gabe ist die Aufgabe, den Glauben zu leben."

Der Firmspender zeichnete den Kindern ein Kreuz mit Chrisamöl auf die Stirn und legte die Hand auf.
Weitere Beiträge zu den Themen: Firmung (55)Pfarrer Markus Nees (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.