Altenstadt an der Waldnaab: 79-Jährige verursacht Brand in Wohnheim
Plastikflasche schmilzt, Zimmer voller Rauch

Bild: sm

Eine 79-Jährige ließ am Montagnachmittag in einem Wohnheim eine Plastikflasche auf dem Herd liegen. Zwar entwickelte sich wegen der geschmolzenen Flasche laut Polizei kein Brand, aber viel Rauch im Zimmer der Frau. Dieser war nach dem Einsatz relativ schnell wieder verzogen.

Der dritte Stock, in dem das Unglück geschah, musste evakuiert werden. Die Altenstädter und Neustädter Feuerwehr rückten aus. Zwei Polizeistreifen, das BRK und Notärzte waren vor Ort. Auch der Hubschrauber Christoph 80 landete vor dem Heim. Die Brandverursacherin, eine Pflegerin und ein Pfleger erlitten Rauchvergiftungen unterschiedlicher Schwere. Den Schaden beziffert die Polizei auf rund 100 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.