Altenstädter Mittelschüler bestreiten Vorlesewettbewerb
Sieg mit "Abendstern" und "Tintenherz"

Tamara Rottmann kann's. Beim Vorlesewettbewerb begeisterte die Mittelschülerin die Jury.

Die sechste Jahrgangsstufe mit Lehrerin Lioba Steghöfer an der Spitze stellte sich der Herausforderung. Mit "All I want for Christmas is you " von Mariah Carey, vorgetragen von den Achtklässler und der Solistin Antonia Krämer, unter Leitung von Josef Neubauer, startet der Wettbewerb zum 19. Mal an der Bildungseinrichtung. Die Juroren Altbürgermeister Georg Heigl, Büchereileiterin Margit Palaschevsky und die Elternbeirätin Nicole Bruischütz läuteten die erste Runde ein.

Tamara Rottmann, Ben Sternkopf, Sara Sucuoglu und Nico Zitzmann trugen Texte aus Büchern von Christina Stern ("Abendstern"), Sabine Ludwig ("Hilfe, ich habe meine Lehrerin geschrumpft"), Holly Black und Tony DiTerlizzi ("Die Spiderwick-Geheimnisse") und Amelie Benn ("Dragonia") vor. Die Jugendlichen hatten die Aufgabe, einen Text allein mit der Stimme als Ausdrucksmittel zum Leben zu erwecken. Die selbst gewählte Textstelle musste vor Beginn von den Vorlesern kurz in den Gesamtzusammenhang der Geschichte gestellt werden.

In der zweiten Runde legte die Jury den Kandidaten ein fremder Text vor. Steghöfer hatte einen Ausschnitt aus dem Buch "Tintenherz" von Cornelia Funke ausgewählt. Der Jury dienten drei Kriterien für die Rangfolge der Preisträger: Lesetechnik, Textgestaltung und Textverständnis. Jeder Schüler bemühte sich um Bestleistung. Für die Juroren war die Beurteilung deshalb keine einfache Sache.

Nach der Pause wurden die Sieger mit Buchgutscheinen und Urkunden geehrt. Schulleiterin Gabi Reitinger-Maier zitierte Autor Michael Ende, "Lesen ist Kino im Kopf", und gratulierte den Kindern. Der erste Platz ging an Tamara Rottmann. Sie vertritt die Schule 2016 beim Landkreiswettbewerb. Rang zwei erreichte Ben Sternkopf, Rang drei Nico Zitzmann und Rang vier Sara Sucuoglu.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mittelschule (11034)Vorlesewettbewerb (40)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.