Altenstädter Tennisdamen Meister ohne Punktverlust
Eine Klasse für sich

Das Erfolgsteam bilden (von links) Liane Axmann , Nicole Troidl, Ines Wimberger, Agnes Heigl, Claudia Leipold, Emmi Schreiner, Christa Schieder, Kapitänin Leni Joachimstaler und Trainer Walter Hierlmeier. Bild: sm

Als Favorit ging das Team der Damen 40 I in der Bezirksklasse 2 in die Saison. Die Altenstädter Tennisdamen ließen nichts anbrennen und gewannen alle Spiele. Einzig die Damen der DJK Neustadt konnten beim 5:9 etwas Paroli bieten.

Auch die hauseigene Konkurrenz der Damen 40 II, die zeitweilig überraschend die Tabellenspitze erobert hatte, bekam beim 0:14 die Dominanz der "Ersten" zu spüren. Die klaren Erfolge gegen TC Rot-Weiß Auerbach, TC Waldershof III, DJK Weiden II und TC Eschenbach bezeugten die Spielstärke. Die Erfolgsbilanz im Einzel: Nicole Troidl 3:1, Christa Schieder 5:1, Claudia Leipold 5:0, Ines Wimberger 4:0, Agnes Heigl 4:0, Liane Axmann 1:0. Doppeleinsatz: Emmi Schreiner.

Der Tennisboom mit über 20 Spielerinnen beim Training lässt Mannschaftsführerin Magdalena Joachimstaler grübeln, ob nächste Saison eine dritte Mannschaft gemeldet wird. Spielleiter Thomas Heider sagte, dass das Meisterteam voraussichtlich in der Oberpfalzliga startet. "Das wäre die richtige Herausforderung für unsere 'Erste'."
Weitere Beiträge zu den Themen: Tennis (243)Damen (30)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.