Arche Noah feiert St. Martin
Mit Laternen durch die Straßen

Mit dem Schwert teilt der heilige Martin den Mantel

Mit selbstgebastelten Laternen zogen die Kleien des katholischen Kindergartens "Arche Noah" singend hinter St. Martin (Ingrid Kallmeier) durch die Straßen. In der Andacht mit Pfarrer Markus Nees stellten die Buben und Mädchen die Güte des Heiligen in den Mittelpunkt und spielten die Geschichte von der Mantelteilung nach. Pfarrer Nees erklärte, jeder könne dem Beispiel des Heiligen folgen. "In der Liebe zu Gott finden wir die Kraft, anderen Menschen zu helfen." In den Fürbitten baten die Kleinen um Essen, Kleidung, Arznei und ein zu Hause für alle Kinder in der Welt. Nach dem Segen servierte der Elternbeirat Glühwein, heißen Apfelsaft, Lebkuchen und heiße Wiener. Die Kinder verkauften den Besuchern selbstgekochte Marmelade für einen guten Zweck. Bild: adj

Weitere Beiträge zu den Themen: Sankt Martin (63)Kiga Arche Altenstadt (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.