Deutsch-tschechische Kooperation
Fünf Schulen geben gemeinsam Weihnachtskonzert

Das Weihnachtskonzert der Schulen aus Neustadt, Altenstadt, Kladruby und Stríbro in der Barockkirche von Stríbro war nicht nur wegen der Kulisse ein Genuss. Bild: cr

Das deutsch-tschechische Weihnachtskonzert der Partnerschulen an der Goldenen Straße ging zum achten Mal in der Allerheiligenkirche in Mies (Stríbro). Eingebunden waren fünf Bildungsstätten.

Stribro/Altenstadt. Die Kinder kamen aus Altenstadt, Neustadt, Kladruby und Stríbro. Erstmals mit dabei waren die beiden neuen Mittelschulleiter Michael Koppmann und Gabriela Reitinger-Maier. Die Altenstädter Rektorin spielte zudem Posaune.

Pfarrer Jiri Hajek und Pfarrgemeinderat Josef Felber freuten sich über den Besuch. Es komme höchstens zweimal im Jahr vor, dass die Kirche so voll ist, dass manche sogar stehen müssen. Die Stadt Stríbro war mit zweitem Bürgermeister Martin Záho vertreten. Aus Kladruby war Rektorin Iveta Svobodová gekommen. Dank von allen Seiten erhielt Rektor Vaclav Peterik für die Organisation. Die Zuhörer genossen ein abwechslungsreiches Repertoire an traditionellen und internationalen Liedern. Rund 80 Akteure aus den 3. bis 10. Klassen boten mit Chorgesang, Instrumenten oder Tanz ein buntes Potpourri.

Die Beiträge hatten Josef Neubauer von der Mittelschule Altenstadt, Armin Karwath von der Mittelschule Neustadt, Josef Bäumler, Katharine Wimmer, Ulrike Brandl-Pawlick und Gabriele Prell (Grundschule Altenstadt) sowie Pavel Novy (Kladruby) einstudiert. Die gastgebende Schule glänzte mit "Adeste de fideles" und "Alleluja" von Leonard Cohen sowie tschechischen Weihnachtsliedern. Am Ende erhielten die beiden tschechischen Schulleiter vom Förderverein Goldene Straße ein Puzzle mit 1000 Teilen zum Thema "Karl IV. und die Goldene Straße". Das gemeinsam gesungene Schlusslied "Stille Nacht" begleitete Pfarrer Hajek auf der Orgel. Das neunte grenzüberschreitende Singen wird am 10. Dezember 2016 in Neustadt stattfinden
Weitere Beiträge zu den Themen: Goldene Straße (78)Allerheiligenkirche (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.