Einsatz für Barrierefreiheit bei Demo in Neunburg vorm Wald
Sekt für Treue zum Vdk

VdK-Kreisgeschäftsführer Siegmund Bergmann (rechts), Gemeindevertreterin Elfi Gierlinger (Dritte von rechts) und Vorsitzende Theresia Spachtholz (links) überreichten bei der Mutter- und Vatertagsfeier an langjährige Mitglieder Urkunden und Anstecknadeln. Bild: spz

Die Mutter- und Vatertagsfeier ist für den VdK ein passender Rahmen, um langjährige Mitglieder auszuzeichnen. Vorsitzende Theresia Spachtholz freute sich über den guten Besuch. VdK-Kreisgeschäftsführer Siegmund Bergmann, die Familien- und Seniorenbeauftragte der Gemeinde Elfi Gierlinger und Spachtholz übergaben an jeden Geehrten eine Flasche Sekt.

Bergmann appellierte an die Anwesenden, an der VdK-Großveranstaltung "Weg mit den Barrieren" des Bezirks am 8. Juli in Neunburg vorm Wald teilzunehmen. Der Kreisverband setzt zwei Busse ein. Anmeldungen nimmt die Kreisgeschäftsstelle in Weiden entgegen. "Barrierefreiheit ist nicht über Nacht möglich", sagte der Redner. Jeder könne aber etwas tun, indem er die Augen aufmache und Barrieren melde. Bürgermeister Ernst Schicketanz berichtete, dass man bei dem geplanten Seniorenpark der Wunsch nach einem barrierefreien Pflaster umgesetzt habe. Er gratulierte den Müttern und Vätern zum Ehrentag.

Ehrenvorsitzender Ferdinand Kamm stellte das Programm für den Tagesausflug am 22. Juni zum Dehner-Blumenpark in Rain am Lech vor. Abfahrt ist um 7.30 Uhr am Großparkplatz Egerländerstraße. Im Fahrpreis von 18 Euro pro Person sind Brotzeit sowie Führung durch das Dehner-Center enthalten. Anmeldungen nimmt Hedwig Greiner unter Telefon 09602/5245 entgegen.

EhrungenAusgezeichnet wurden für 10 Jahre: Anton und Ingrid Fahrnbauer, Sieglinde und Helmut Riebel, Harald Hecke, Elke Kröhnert, Peter Kaiser, Angelika Dromann, Andreas Pommer, Peter Birkenheuer, Bruno Benedikt, Maria Dietrich, Angelika Guber, Stefan Dziallas und Theresia Spachtholz. 20 Jahre : Matthias Liepold, Ferdinand Kamm, Gerhard Hofer, Christiane Schnabel, Georg Heigl, Hubert Bäumler, Monika Jangnow, Alfred Moskalczuk, Anni Bock, Franz Prem. 25 Jahre : Heinz Hertel, Franz Neumeier und Maria Prem. 30 Jahre : Hermine Meister und Josef Höfner. 40 Jahre : Klara Dietl und Maria Mühlbauer. (spz)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.