Füllhorn für Vereine geöffnet
3500 Euro für ehrenamtliche Arbeit

Altenstadt/WN. Eva Trottmann (links), Geschäftsstellenleiterin der Raiffeisenbank, und Vorstand Robert Stahl (Zweiter von links) überreichten 3500 Euro an ehrenamtliche Vereine und gemeinnützige Organisationen. Stahl lobte die Arbeit im Ehrenamt. Hier werde Großes für die Gesellschaft geleistet. Über den
gesamten Einzugsbereich schüttete die Raiffeisenbank 52 000 Euro aus.

Trottmann hob die regionale Verbundenheit der Bank mit den Menschen hervor. Mit den Spenden werde das ehrenamtliche Engagement gewürdigt. Im Namen ihres Teams dankte sie für die Treue zur Bank und für die gute Zusammenarbeit. Spenden durften Nikolaus Dorner (Förderkreis Jugendmusik), Gottfried Amschl (Feuerwehr Altenstadt), Herbert Reichl und Matthäus Adam (Feuerwehr Meerbodenreuth), Rainer Christoph (Förderverein Goldene Straße), Jürgen Merkl (Schützengesellschaft Altenstadt), Martha Pöllath (AWO-Kita Regenbogenland), Josef Bäumler (Grundschule) und Georg Brunner (Mittelschule) entgegennehmen. Weitere Spenden gehen an den SV Altenstadt und den katholischen Kindergarten Arche Noah. Mit freudigen Worten bedankten sich die Beschenkten für die großzügige Zuwendung.
Weitere Beiträge zu den Themen: Spende (649)Raiffeisenbank Altenstadt (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.