Glückliche Gewinner: Stefanie und Christopher Schäffler sichern sich Ticket für Premiere
1000. "Tatort" hautnah in Hamburg

Stefanie und Christopher Schäffler freuen sich auf Hamburg. Bild: hfz

46 Jahre, 131 Ermittler und unzählige Stunden voll Spannung und mitreißenden Mordfällen - am Sonntag wird die 1000. Folge "Tatort" ausgestrahlt. Familie Schäffler aus Altenstadt fiebert schon heute in Hamburg mit den Kommissaren Borowski und Lindholm - zusammen mit den Stars des Kult-Krimis.

Zu verdanken haben Stefanie Schäffler und ihr Sohn Christopher das einem "reinen Zufall und einer gehörigen Portion Glück": Der Radiosender Bayern 1 verloste am Dienstagmorgen zwei Tickets für ein "Preview" des Jubiläumstatorts "Taxi nach Leipzig" in Hamburg. Sobald die Zuhörer den Liedschnipsel des Tatort-Songs "Faust auf Faust" hörten, mussten sie anrufen.

Auftritt auf rotem Teppich


"Wir sind große Tatort-Fans - vor allem vom Team aus Münster. Deshalb habe ich angerufen - zwischen Frühstückstisch-Abräumen und Badputzen", erzählt die 45-Jährige. Beim zweiten Versuch klappte es. "Ich konnte es im ersten Moment nicht glauben, erst, als ich mich später im Radio gehört habe. Wir freuen uns riesig." Familie Schäffler startet heute Morgen in die Hansestadt. Fahrt, Hotel und Verpflegung werden vom Veranstalter ARD übernommen. Am Nachmittag geht es auf den roten Teppich vor dem Cinemaxx Hamburg-Dammtor. "Ich bin unheimlich nervös. Wir werden mit vielen Promis über den Teppich laufen. So etwas erlebt man nicht jeden Tag."

Nach der exklusiven Vorpremiere der Jubiläumsfolge geht es für Christopher und seine Mutter weiter in das Curiohaus zur "Tatort-Lounge" - dort werden sie mit den Stars des Kult-Krimis, unter anderem mit Maria Furtwängler, die 1000. Episode feiern. "Wir sind mitten unter ihnen, das wird ein unvergessliches Erlebnis." Am Samstag erkunden die Altenstädter Hamburg noch etwas auf eigene Faust, bevor es wieder in Heimat zurück geht. "Wir wollen auf jeden Fall den Hafen sehen."
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.