In zehn Jahren Ziele für Kindergarten erreicht
45.000 Euro verarbeitet

Viel geleistet hat der Förderverein des katholischen Kindergartens in den vergangenen 10 Jahren. Dies solle auch in der Zukunft so sein, versprach Vorsitzender Dominik Baschnagel (Vierter von links) mit dem neu gewählten Vorstand. Bild: adj

"Eigentlich könnten wir uns zurücklegen", sagte Dominik Baschnagel. Doch nicht nur für den wiedergewählten Vorsitzenden des Fördervereins des Katholischen Kindergartens ist klar, dass die Arbeit weitergeht.

Die Ziele die sich der Förderverein vor 10 Jahren gesetzt hat, sind erreicht. Insgesamt wurden 45 000 Euro für die Kinder investiert. "Doch Wir werden weiter 100 Prozent zum Wohle der Kinder und des katholischen Kindergartens Arche Noah da sein. Das ist unser Naturell", schob Baschnagel in der Jahreshauptversammlung an.

Beim gesunden Frühstück, Martinszug, Kindergartenfest und Nikolausfeier im Wald war der Verein präsent. Mit dem Kauf eines neuen Grills und eines neuen Fahrradständers unterstützte er den Kindergarten. "Der Kinderfasching in 'D'Wirtschaft' stößt bei der Besucherzahl langsam an die Grenzen. Leider findet der Erwachsenenfasching nicht den erhofften Anklang", meinte der Vorsiteznde. "Es wäre erfreulich wenn mehr Besucher kämen." Dank der Unterstützung der Band "Sunny Sound" habe man eine Absage vermeiden können.

Das Benefizkonzert in der Pfarrkirche war ein musikalisches Highlight. "Am Rathausfest kümmerten wir und um die Kinder." Für die Zukunft mahnte Baschnagel eine verstärkte Mitgliederwerbung für den derzeit 80 Köpfe zählenden Verein an.

Bei den Neuwahlen bekam Baschnagel als neue Stellvertreterin Michaela Rott zur Seite. Sie löst Daniel Sand. Die Kasse führt Michaela Grünitz. Als Schriftführerin beerbte Michaela Greiner Grit Riemann. Beisitzer sind Ralph Bauer, Stefan Steiner, Joachim Kraemer (neu), Andrea Renner (neu) und Daniel Sand. Die Kasse prüfen Thomas Zahner und Werner Spiesmacher.

Bürgermeister Ernst Schicketanz, Pfarrer Markus Nees und Kiga-Leiterin Ingrid Bauer lobten das Engagement des Vereins. "In zehn Jahren ist viel für den Kindergarten und die Kinder erreicht worden." Eine Präsentation von Gründungsvorsitzendem Thomas Zahner über die vergangen zehn Jahre rundete die Versammlung ab.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.