Jahreshauptversammlung der KAB
Fischer weiter an der Spitze

Präses Markus Nees (Fünfter von rechts) und Kreisvorsitzende Petra Dötsch (Vierte von links) lobten die Arbeit der KAB. Vorsitzender Kurt Fischer (Sechster von rechts) überreichte Elfriede Troglauer (Vierte von rechts) für 25 Jahre Vereinstreue eine Urkunde und Blumen. Bild: adj

Die Katholische Arbeitnehmerbewegung (KAB) startet wie gewohnt in das noch junge Jahr: mit Kurt Fischer im Vorstand. Die Mitglieder wählten ihn bei der Jahreshauptversammlung wieder in das Amt.

Auch in den nächsten beiden Jahren steht Fischer an der Spitze der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB). Einstimmig wählten ihn die Mitglieder. Elfriede Troglauer erhielt für 25 Jahre Mitgliedschaft eine Urkunde und Blumen.

Dass im Vereinsleben viel los ist, zeigte Fischer im Jahresbericht. Auch in religiöser Hinsicht war das Jahr ausgebucht: Zwei Kreuzwege im März, die Maiandacht am Marterl, der Gedenkgottesdienst für verstorbene Mitglieder, die Teilnahme an der Fronleichnamsprozession und die Gestaltung der Altäre.

Mit Kappenabend, Adventsfeier, Ausbuttern und Grillfest hielten die Mitglieder auch die Geselligkeit hoch. Bei den Monatstreffen beschäftigten sie sich mit Themen wie "Kinder haften für ihre Eltern", "mein Afghanistaneinsatz" von Manuel Gössl oder "Ikonenkreuzweg von Örlinghausen".

Auch ein Besuch der Kläranlage fand großen Anklang. Den Erlös der Josefifeier spendete die KAB für die Renovierung des Kirchturmes. Die Palm- und Kräuterbüschel banden die Mitglieder wieder zugunsten von Hildegard Witt in Tansania. Die Neuwahlen brachten folgende Ergebnisse: Kurt Fische ist erster Vorsitzender, Stellvertreterin ist Elisabeth Bauer. Reinhilde Leipold führt die Kasse, Rita Fischer übernimmt das Amt der Schriftführerin und Johanna Gössl kam neu hinzu. Sigrid Reuss, Evi Mayerl, August Schedl und Barbara Pöhlmann fungieren als Beisitzer. Kassenprüfer sind Dieter Pöhlmann und Matthias Reuss. Elisabeth Bauer vertritt die KAB jetzt beim Kreisverbandstag.

Mit einer Urkunde und Blumen dankte Fischer Präses Markus Nees für 25 Jahre Vereinstreue. Stellvertretende Kreisvorsitzende Petra Dötsch (Flossenbürg) lobte die Arbeit des regen Ortsverbandes. Das abwechslungsreiche Programm zeige, was der Vorstand leiste.
Weitere Beiträge zu den Themen: KAB (175)Kurt Fischer (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.