Johannisfeuer an der Bogenbrücke
Feuerwehr sorgt mit dickem Strahlrohr für Sicherheit

(adj) Es ist immer gut, Vorsorge zu treffen. Unter diesem Wahlspruch sicherte die Feuerwehr das Johannisfeuer. Mit einem dicken Strahlrohr bewässerten die Helfer die Bäume und Gehölze rund um den vom Burschenverein zusammen getragenen Holzhaufen.

Zum Festplatz an der Bogenbrücke kam die Masse der Besucher erst gegen 21 Uhr. Die Burschen stellten sogar weitere Bänke auf. Bild. adj
Weitere Beiträge zu den Themen: Johannisfeuer (41)Burschenverein (16)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.