Josef Greiner tritt aus Vorstandschaft zurück
Verzicht auf Vorstandschaft

Altenstadt an der Waldnaab
03.03.2016
27
0

Aus familiären Gründen tritt Josef Greiner vorerst aus dem Vorstand der Katholischen Männergemeinschaft zurück. In alter Besetzung, aber mit frischen Anregungen startet der Verein in die neue Amtsperiode.

Wilchenreuth. Pfarrer Josef Häring dankte in der Jahreshauptversammlung den Männern, die auch in schwierigen Zeiten Verantwortung übernehmen und zu ihren Glauben stehen. Der Vorstand setzt sich nun aus den Edeldorfer Vorsitzenden Hermann Papacek und Josef Käs zusammen.

Schriftführer bleibt Reinhold Gold. Schatzmeister sind Heribert Schiller sowie Kassenprüfer Georg Schmauß (Theisseil) und Franz Bodensteiner (Edeldorf). Beisitzende sind Franz Prem (Wilchenreuth), Josef Meier (Wilkersreuth) und Michael Lukas (Theisseil).

Wie aktiv die Männer das Pfarrleben mitgestalteten, zeigte Schriftführer Reinhold Gold dem zweiten Vorsitzenden Hermann Papacek im Rückblick des Jahres auf. Mit Veranstaltungen wie Kreuzwegandacht, Einkehrtag oder gemeinsamen Veranstaltungen und Vorträge mit dem Frauenbund prägt die Männergemeinschaft das Leben in der Gemeinde.

Mehr Präsenz


Der Bericht des Kassiers Heribert Schiller und die Kassenprüfung von Georg Schmauß sowie Franz Bodensteiner waren einwandfrei. Auch Satzungsänderungen und wurden beschlossen. Die bewährten Amtsinhaber wurden einstimmig wiedergewählt.

Der Pfarrer ehrte Josef Bodensteiner, Georg Schmauß und Hermann Papacek für 20 Jahre Mitgliedschaft mit einer Urkunde. Kirchenpfleger Josef Greiner aus Roschau gab einen Wunsch der KAB Neustadt weiter. Die Männergemeinschaft der Seelsorgeeinheit von Neustadt, Störnstein und Wilchenreuth sollte auch überörtliche Veranstaltungen vermehrt besuchen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Josef Häring (1)Josef Greiner (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.