Leute
Spende zum Wohl der Patienten

350 Euro für die Patienten der ambulanten Krankenpflege St. Elisabeth überreichte KAB-Vorsitzender Kurt Fischer (hinten, links) an Barbara Pöhlmann (vorne, Zweite von links) und ihr Team. Pfarrer Markus Nees (rechts) freute sich über das soziale Engagement. Bild: adj
Mit einer Spende über 350 Euro überraschte Kurt Fischer , der Vorsitzende der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB), mit seinem Vorstand die ambulante Krankenpflege St. Elisabeth der katholischen Pfarrei.

Die Zuwendung ist der Erlös aus der alljährlichen Josefifeier. Jedes Jahr spendet die KAB für einen sozialen Zweck. Viele Mitglieder wissen aus eigener Erfahrung, welche wichtige Arbeit die ambulante Krankenpflege leistet.

Fischer betonte, dass ohne die kräftige Mitarbeit des Vorstands, der Mitglieder, der Musikanten und der musikalischen Organisatorin Evi Mayerl die Summe nicht zustande gekommen wäre. Leiterin Barbara Pöhlmann und Pfarrer Markus Nees freuten sich über die Zuwendung. Sie bedankten sich und versprachen, diese zum Wohl der Patienten zu verwenden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.