Mittelschüler interviewen Aussteller – Ergebnis „mehr als begeisternd“
Reporter auf Handwerksmesse

Einen Radiobericht produzieren und live präsentieren: So lautete der Auftrag für Mittelschüler auf der Handwerksmesse. Vorbereitet und begleitet wurden sie von Lehrerin Birgit Sticht (Zweite von rechts). Bild: hfz

Altenstadt/München. Gewöhnlich besuchen sie die Mittelschule Altenstadt/WN. Für einen Tag verwandelten sich 19 Achtklässler aber in Radioreporter, die von einem Großereignis berichteten. Von der Internationalen Handwerksmesse in München nämlich. Dort durften sie einen Tag lang als Reporter des Bayerischen Rundfunks (BR) unterwegs sein und mit Handwerksmeistern und Ausstellern Interviews führen. Das Ergebnis war überzeugend.

"Wir waren bei der Präsentation der Reportagen mehr als begeistert", berichtete Christa Neubauer-Kreutzer, Geschäftsführerin der Kreishandwerkerschaft Nordoberpfalz. Zusammen mit Kreishandwerksmeister Joachim Behrend hatte sie die Klasse begleitet und den Tag organisiert. Dass die Reportagen und das gesamte Projekt so gut gelungen sind, war auch der ausführlichen Vorbereitung im Unterricht mit Klassenlehrerin Birgit Sticht zu verdanken. Außerdem hatten die Jugendlichen von den Profis des BR vorher eine eingehende Einweisung bekommen.

Herausgekommen ist ein 20-minütiges Interviewprogramm mit interessanten Gesprächspartnern. Da war zum Beispiel die Bäckermeisterin, die nach einem Studium der Museumspädagogik und Psychologie als 30-Jährige noch eine Bäckerlehre machte. "Der Beruf der Bäckerin ist sehr vielseitig. Ich gehe gern mit Lebensmitteln um, und es riecht immer gut", verriet sie. Rede und Antwort stand auch ein Sattlermeister, der ein eigenes Patent auf die von ihm hergestellten Pferdesättel besitzt.

Höhepunkt bei der Präsentation war zudem ein Song, den Schülerin Christina über die Messe-Erlebnisse der Klasse komponiert hatte. Unterstützt hatte den Projekttag Alexander Dietz von der Handwerkskammer für München und Oberbayern. Bei der Rückkehr zogen die Schüler ein positives Fazit: Sie waren stolz auf das Lob, das sie bekommen hatten. Und hatten vor allem eine tolle Zeit.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.